2. Bundesliga: St. Pauli gewinnt Kellerduell gegen Aalen 3:1

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur

Hamburg – Der FC St. Pauli hat das Kellerduell gegen den VfR Aalen mit 3:1 für sich entscheiden können. Verhoek hatte die Gastgeber aus Hamburg nach einem Freistoß in der 35. Minute mit 1:0 in Führung gebracht. In der 50. Minute schlug Daube eine Ecke an den Fünf-Meter-Raum des VfR aus Aalen.

Den Ball bugsierte Barth unfreiwillig in den eigenen Kasten und besorgte so das 2:0 für die Hausherren. Thy erhöhte in der 81. Minute auf 3:0 für St. Pauli, während Kaufmann zwei Minuten später einen Treffer für den VfR erzielen und den 3:1-Endstand markieren konnte. Nach dem Sieg verlässt St. Pauli den letzten Tabellenplatz und steht mit 16 Punkten auf Rang 17, während Aalen mit 17 Zählern auf Platz 15 steht. In der weiteren Partie des Tages trennten sich der 1. FC Nürnberg und Greuther Fürth mit 0:0 voneinander.

Über dts Nachrichtenagentur