2. Bundesliga: RB Leipzig verliert 0:2 gegen Erzgebirge Aue

Alexander Zorniger (RB Leipzig), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Alexander Zorniger (RB Leipzig), über dts Nachrichtenagentur

Aue – RB Leipzig hat am 20. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga überraschend mit 0:2 gegen Erzgebirge Aue verloren. In dem Sachsen-Derby gingen die „Veilchen“, die vor der Partie Tabellen-Letzter waren, couragiert gegen die Truppe von RB-Trainer Alexander Zorniger zu Werke und erspielten sich gute Chancen, von denen eine kurz vor dem Pausentee zum 1:0 führte. Novikovas setzt sich auf der linken Seite durch, zieht in den Strafraum von RB und setzt den Ball mit einem strammen Schuss an die Querlatte.

Von der Unterkante des Querbalkens prallt der Ball zu Alibaz, der das Leder direkt abnimmt und zur 1:0-Pausenführung einnetzt. Kurz nach Wiederanpfiff dann Strafstoß für Aue, nachdem der Leipziger Sebastian den Ball im eigenen Strafraum mit der Hand berührt hatte. Schönfeld behält beim anschließenden Elfmeter die Nerven, schickt Coltorti in die falsche Ecke und versenkt die Kugel zum 2:0 für die Hausherren. Im weiteren Verlauf gelang es den Leipzigern nicht mehr, die Niederlage noch abzuwenden. Nach dem Sieg klettert Aue in der Tabelle auf Platz 17 und hat nun 17 Zähler auf dem Konto, während RB Leipzig mit weiterhin 29 Punkten auf Platz sieben steht. Die weiteren Ergebnisse vom Freitagabend: Greuther Fürth – FC Ingolstadt 0:1, VfR Aalen – SV Darmstadt 0:0.

Über dts Nachrichtenagentur