2. Bundesliga: RB Leipzig schlägt Erzgebirge Aue

Leipzig – RB Leipzig hat Erzgebirge Aue am dritten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga mit 1:0 geschlagen. Das Tor des Tages fiel bereits in der dritten Minute: RB-Kapitän Frahn kann den Ball zum 1:0 in den Kasten von Aue befördern und sein erstes Saisontor erzielen. Kurz vor der Pause muss Hoheneder ausgewechselt werden: Der Leipziger war nach einem missglückten Kopfball-Versuch unglücklich mit dem Kopf auf den Rasen gekommen.

Hoheneder wurde anschließend vom Feld getragen und in ein Krankenhaus gebracht. Zwar wurden die Gäste aus Aue in der zweiten Hälfte stärker, konnten von ihren Chancen aber keine in einen Treffer ummünzen, wodurch es schlussendlich beim 1:0-Sieg für Leipzig blieb. RB steht damit zumindest vorübergehend auf dem ersten Platz der Zweitliga-Tabelle. In den weiteren Partien des Tages setzte sich der FC St. Pauli dank eines Treffers in der Nachspielzeit mit 2:1 gegen den SV Sandhausen durch, während sich der 1. FC Heidenheim mit 2:2 von 1860 München trennte.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige