2. Bundesliga: Kiel und Nürnberg spielen unentschieden

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Am 14. Spieltag der 2. Bundesliga haben sich Holstein Kiel und der 1. FC Nürnberg mit 2:2 unentschieden getrennt. In der ersten Halbzeit des Spitzenspiels zwischen dem Anführer der Tabelle und dem Tabellenvierten gelang es keiner der beiden Mannschaften, an der Abwehr und dem Torhüter des anderen vorbeizukommen. In der 54. Spielminute brachte schließlich Hanno Behrens den 1. FC Nürnberg in Führung.

Keine zehn Minuten später baute der Nürnberger Mikael Ishak nach Vorlage von Eduard Löwen den Vorsprung für sein Team weiter aus. Der eingewechselte Aaron Seydel erzielte in der 70. Minute nach Vorarbeit von Marvin Ducksch den Anschlusstreffer für die Gäste aus Kiel. In der 88. Minute schoss Alexander Mühling den Ausgleichstreffer nach Vorlage von Dominic Peitz für den Tabellenführer. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: VfL Bochum – SpVgg Greuther Fürth 1:1, 1. FC Heidenheim – 1. FC Union Berlin 4:3.

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur