2. Bundesliga: Karlsruhe gewinnt 3:2 gegen den FSV Frankfurt

Frankfurt/Main – Am 2. Spieltag in der 2. Bundesliga hat der Karlsruher SC mit 3:2 gegen den FSV Frankfurt gewonnen. Bereits in der 11. Minute brachte Ilijan Micanski die Gäste aus Karlsruhe in Führung. In der 16. Minute gelang Edmond Kapllani zunächst der Ausgleich, doch nur zwei Minuten später traf Micanski ein zweites Mal.

In der 41. Minute gelang im sein dritter Treffer für die deutlich überlegenen Karlsruher. Vier Minuten später gelang Kapllani dann ein Anschlusstreffer. Auch die zweite Halbzeit verlief turbulent, blieb aber torlos. Unterdessen gewann der VfR Aalen zu Hause mit 2:0 gegen den FC Sankt Pauli.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige