2. Bundesliga: Kaiserslautern und Darmstadt trennen sich 0:0

Kosta Runjaic, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kosta Runjaic, über dts Nachrichtenagentur

Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern und der SV Darmstadt haben sich in der 2. Fußball-Bundesliga mit 0:0 voneinander getrennt. Zwar dominierten die „Roten Teufel“ von FCK-Trainer Kosta Runjaic vor heimischer Kulisse, konnten trotz ihrer Feldüberlegenheit aber nur selten gefährliche Chancen gegen die zweikampfstarken Gäste aus Darmstadt kreieren. Der Aufsteiger kam seinerseits insbesondere in den zweiten 45 Minuten zu Möglichkeiten, konnte von diesen aber ebenfalls keine in ein Tor ummünzen.

Zuvor hatte der VfL Bochum seinen ersten Heimsieg gefeiert und den VfR Aalen mit 4:0 geschlagen. Der 1. FC Heidenheim gewann seinerseits mit 3:0 gegen den SV Sandhausen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige