2. Bundesliga: Kaiserslautern siegt gegen Braunschweig 2:1

Fußball, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Kaiserslautern – Am dritten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der 1.FC Kaiserslautern gegen Eintracht Braunschweig mit 2:1 gewonnen. Die Bundesligaabsteiger waren bereits nach drei Minuten durch Kruppke in Führung gegangen. Danach versuchten die Gastgeber schnell den Ausgleich zu erzielen, was in der elften Minute durch Matmour mit einem Schuss aus 14 Metern auch gelang.

Kaiserslautern kontrollierte danach zunehmend das Spiel. In der 36. Minute brachte Lakić den Ball über die Braunschweiger Linie, stand dabei jedoch im Abseits. In der 53. Minute entschied der Schiedsrichter nach einem Foul von Henn an Madmour auf Strafstoß, Lakić verwandelte zum 2:1 für Kaiserslautern. Gegen Ende der Partie kontrollierte Braunschweig wieder das Spiel, nachdem die Mannschaft lange zu passiv aufgetreten war, konnte jedoch keinen weiteren Treffer erzielen. In den übrigen Sonntagspartien siegte Ingolstadt gegen Fürth mit 2:0 und Darmstadt bezwang Aalen ebenfalls mit 2:0.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige