2. Bundesliga: Kaiserslautern schlägt Greuther Fürth 2:0

Kaiserslautern (dts Nachrichtenagentur) – Am 28. Spieltag der 2. Bundesliga hat der 1. FC Kaiserslautern 2:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth gewonnen und damit drei wichtige Punkte im Abstiegskampf eingefahren. Die Lauterer waren in der Anfangsphase die aktivere Mannschaft. In der 20. Minute erzielte Jacques Zoua den verdienten Führungstreffer.

Im Anschluss waren die Gäste bemüht und erarbeiteten sich mehr Spielanteile. In der 39. Minute konterte Kaiserslautern dann aber die Spielvereinigung aus: Christoph Moritz erzielte den Treffer. Die Pausenführung war aufgrund der Effektivität der Gastgeber verdient. Auch wenn die Franken im zweiten Durchgang etwas an Fahrt aufnahmen, konnten sie im Abschluss nur wenig Gefahr ausstrahlen. Der FCK verteidigte souverän und lauerte auf Konter. Weitere Tore gab es nicht zu sehen. Am 29. Spieltag spielen die Lauterer bei Union Berlin, Fürth trifft auf Bochum. Die Parallel-Begegnung zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem VfL Bochum endete 0:0.

Robert Žulj (Greuther Fürth), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Robert Žulj (Greuther Fürth), über dts Nachrichtenagentur