2. Bundesliga: HSV gewinnt in Sandhausen

Sandhausen (dts Nachrichtenagentur) – Am zweiten Spieltag der 2. Bundesliga hat der Hamburger SV 3:0 beim SV Sandhausen gewonnen. Die Gäste hatten in den ersten Minuten zunächst Probleme im Spielaufbau. In der 7. Minute konnte der Bundesliga-Absteiger dank eines Fehlers von Sandhausens Keeper Marcel Schuhen dennoch früh in Führung gehen: Dieser hatte einen Fehlpass auf den Hamburger Khaled Narey gespielt, der Schuhen aus spitzem Winkel tunnelte.

Der Führungstreffer sorgte für mehr Sicherheit im Spiel der Hamburger, die Gastgeber kamen allerdings auch immer wieder zu Chancen. In der 30. Minute legten die Gäste nach: Nach einem Freistoß traf Rick van Drongelen per Kopf. Nach dem Seitenwechsel blieben die Hanseaten konzentriert. In der 59. Minute sorgte schließlich Narey mit seinem zweiten Treffer des Tages für die Vorentscheidung. Vorausgegangen war erneut ein katastrophales Zuspiel von Schuhen. Durch den Sieg verlassen die Hamburger den Tabellenkeller, Sandhausen steht noch ohne Punkte auf dem letzten Platz. Am dritten Spieltag trifft der HSV in zwei Wochen auf Bielefeld, Sandhausen spielt in Bochum.

Lewis Holtby (HSV), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Lewis Holtby (HSV), über dts Nachrichtenagentur