2. Bundesliga: Düsseldorf und Fürth trennen sich 3:3

Robert Žulj (Greuther Fürth), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Robert Žulj (Greuther Fürth), über dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf – Fortuna Düsseldorf und Greuther Fürth haben sich zum Abschluss des 14. Spieltags in der 2. Fußball-Bundesliga mit 3:3 voneinander getrennt. In einer munteren Partie hatte Benschop die Gastgeber aus Düsseldorf in der zehnten Minute in Führung gebracht, ehe Gießelmann nur drei Minuten später für die Gäste ausgleichen konnte. Nach dem Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 spielte sich die Partie bis zur Pause hauptsächlich im Mittelfeld ab.

Nach dem Seitenwechsel brachte Zulj die Gäste in der 54. Minute mit 2:1 in Front. Kurz vor Ende der Partie dreht Fortuna scheinbar das Spiel: Zunächst kann Pohjanpalo erneut ausgleichen, ehe Benschop mit seinem zweiten Treffer das zwischenzeitliche 3:2 für die Düsseldorfer besorgte. Auch die neuerliche Führung der Gastgeber hielt allerdings nur wenige Minuten: Zulj verwandelt in der 84. Minute eine Flanke von Przybylko per Direktabnahme zum 3:3-Endstand. Düsseldorf bleibt damit auf Platz zwei der Tabelle, während Fürth auf Rang zehn steht.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige