2. Bundesliga: Dresden steigt nach 2:3 gegen Bieleld ab

Fußball, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Dresden (dts Nachrichtenagentur) – Nach einer 2:3-Niederlage gegen Arminia Bielefeld steigt Dynamo Dresden neben Energie Cottbus in die 3. Liga ab. Durch den 3:2-Treffer von Kacper Przbylko in der 76. Minute konnte Bielefeld die Partie, die wegen Böllerwürfen in der 65. Minute für rund 15 Minuten unterbrochen werden musste, für sich entscheiden und sich damit in die Relegation retten. Nach einem 2:1-Sieg gegen den VfR Aalen steigt der SC Paderborn neben dem 1. FC Köln in die 1. Bundesliga auf, in die Relegation gegen den HSV geht die Spielvereinigung Greuther Fürth, die mit 2:0 gegen Sandhausen gewann.

Die weiteren Ergebnisse des 34. Spieltags: FC St. Pauli – FC Erzgebirge Aue 2:2, FSV Frankfurt – 1. FC Köln 2:0, FC Ingolstadt – FC Energie Cottbus 2:0, 1. FC Union Berlin – TSV 1860 München 1:1, Fortuna Düsseldorf – 1. FC Kaiserslautern 4:2, VfL Bochum – Karlsruher SC 1:0.

Anzeige