2. Bundesliga: Braunschweig und Bielefeld torlos

Braunschweig (dts Nachrichtenagentur) – Zum Auftakt des 31. Spieltags in der 2. Liga haben sich Eintracht Braunschweig und Arminia Bielefeld mit einem 0:0 unentschieden getrennt. Bielefeld hat damit den Anschluss an die Tabellenspitze verloren und die Chancen auf einen Aufstiegsplatz auf ein Minimum reduziert. Die SpVgg Greuther Fürth und VfL Bochum trennten sich in der zeitgleich ausgetragenen Partie 1:1.

Hier ging es für Fürth darum, Abstand zu den Abstiegsplätzen zu gewinnen. Zwar ist Fürth nun auf Platz 12 – aber trotzdem nur einen Punkt vom Relegationsrang entfernt und die nachfolgenden Mannschaften haben ihre Partie zum 31. Spieltag alle noch vor sich.

Linienrichter beim Fußball mit Fahne, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Linienrichter beim Fußball mit Fahne, über dts Nachrichtenagentur