2. Bundesliga: Bochum schlägt FSV Frankfurt 5:1

Frankfurt – Der VfL Bochum hat sein Auswärtsspiel beim FSV Frankfurt deutlich mit 5:1 gewonnen. Den Torreigen eröffnete der VfL-Spieler Losilla in der 29. Minute. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Kapllani kurz vor der Pause konnte Gregoritsch in der 57. Minute die erneute Führung für die Bochumer besorgen.

Terodde erhöhte mit zwei Treffern in der 64. und 79. Minute für die Gäste, ehe Sestak in der 84. Minute den 5:1-Endstand erzielte. Bochum klettert nach dem Sieg in Frankfurt zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga. In den weiteren Partien des Tages unterlag der 1. FC Kaiserslautern mit 1:2 bei Greuther Fürth, während sich 1860 München und der FC Ingolstadt mit 1:1 voneinander trennten.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige