2. Bundesliga: Berlin schlägt Aue 3:1

Aue (dts Nachrichtenagentur) – Der 1. FC Union Berlin hat am 10. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 3:1 gegen Erzgebirge Aue gewonnen und ist damit auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt. Die Berliner bestimmten die Partie zunächst, doch Aue kam immer besser ins Spiel. In der 20. Minute brachte Mario Kvesic die Gastgeber dann in Führung.

Nach dem Führungstreffer zeigte sich Aue als das stärkere Team, dennoch gelang Damir Kreilach in der 43. Minute der Ausgleich. In der 66. Minute traf Collin Quaner schließlich zum 2:1 für die Gäste aus der Hauptstadt, Steven Skrzybski legte in der 84. Minute nach. Unterdessen gewann Eintracht Braunschweig mit 1:0 gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth, der 1. FC Nürnberg schlug Hannover 96 mit 2:0.

Damir Kreilach (Union Berlin), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Damir Kreilach (Union Berlin), über dts Nachrichtenagentur