17-Jährige mit Fahrrad gestützt und unter Lkw geraten

Kempten | 17.06.2011 | 11-331

Eine 17-jährige Fahrradfahrerin aus dem Landkreis Oberallgäu wurde am Freitagvormittag, 17.06.2011, gegen 10.45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in Kempten tödlich verletzt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand fuhr die junge Frau mit ihrem Fahrrad auf der Zeppelinstraße in Richtung Heisinger Straße. Ein 53-jähriger Kraftfahrer aus dem Landkreis Oberallgäu befuhr mit seinem Lastzug die Straße in gleicher Richtung.

Auf der Überführung über die A 7 kam die 17-Jährige mit ihrem Rad zu Fall, geriet unter den Lastzug und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Der 53-Jährige erlitt einen schweren Schock. Er wurde von einem Kriseninterventionsteam betreut. Die Unfallaufnahme wurde von der Verkehrspolizei Kempten durchgeführt. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kempten ein Sachverständiger hinzugezogen.
Anzeige