16. Memminger Round Table Entenrennen – die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

 
12-10-2013_memmingen_entenrennen_stadtbach_round-table-34_groll_new-facts-eu20131013_0057

Foto: Pöppel

In diesem Jahr findet das spaßige und beliebte Charity – Event bereits zum 16. Mal statt. Veranstaltungstermin ist traditionell der erste Jahrmarktssonntag, welcher in diesem Jahr auf den 08. Oktober 2017 fällt. In gewohnter Weise wird die Aktion von Round Table 34, einem der Memminger Serviceclubs, organisiert. Im letzten Jahr konnten durch das Entenrennen rund 10.000 Euro für den guten Zweck gesammelt werden. Das gesamte Geld kommt dabei immer in vollem Umfang Serviceprojekten vor Ort aber auch internationalen Hilfsaktionen zu Gute!
12-10-2014-memmingen-rotary-club-entenrennen-stadtbach-thw-poe-new-facts-eu20141012_0006

Foto: Pöppel

Vor 15 Jahren entstand bei den Mitgliedern von Round Table 34 Memmingen der Wunsch, eine Charity-Aktion mit einem Höchstmaß an Freizeitwert und Spaß für alle Altersgruppen zuschaffen, die sich als erfolgreiche und öffentlich anerkannte Spendenaktion etabliert und so einen festen Platz im Memminger Veranstaltungskalender einnimmt. Geboren wurde damals die Idee des Entenrennens: Es werden viele gelbe Quietscheenten in ein Wettrennen im Memminger Stadtbach geschickt. Vorher kann jedermann ein Los mit einer Gewinnnummer erwerben. Mit entsprechenden Losnummern versehene Enten werden alle auf einmal ins Wasser geworfen. Der Start ist daher sehr spektakulär. Die Enten gewinnen entsprechen ihres Zieleinlaufs Preise. Das Entenrennen wird heuer wieder von zahlreichen Sponsoren aus der Memminger Geschäftswelt und Umgebung unterstützt. „Wir haben wieder viele Spender gefunden, welche unsere Charity Aktion zu Gunsten unserer lokalen und internationalen Serviceprojekte mit einer großzügigen Geld- oder Sachspende unterstützen. Ohne diese Hilfe, wäre eine Veranstaltung wie das Entenrennen gar nicht möglich und wir sagen ganz herzlich „Dankeschön“ im Namen der vielen Menschen, welchen wir mit Hilfe der Einnahmen aus dem Entenrennen helfen können“ so Philipp Dutli, der Organisationsleiter für das Entenrennen. So warten auf die Teilnehmer tolle Gewinne wie beispielsweise Wellness- und Reisegutscheine, Einkaufs- und Restaurantgutscheine, wertvolle Sachpreise, uvm.
Begleitet wird die Veranstaltung im Social-Media Bereich durch Live-Einblendungen und weiteren Informationen zu den Gewinnen. Interessierte können sich auf der Facebook-Seite von Round Table 34 informieren: www.facebook.com/rt34memmingen/ Als besonderes Ereignis wird unsere lebensgroße Ente dieses Jahr aufs Glatteis geführt. Zusammen mit unserem Partner ECDC-Memmingen werden wir die Ente beim Heimspiel am 29.09.2017 präsentieren. Termin
Traditionell findet das Entenrennen immer am Jahrmarktsonntag, welcher heuer auf den 08. Oktober 2017 fällt, statt. Start des Entenrennens ist um 15.30 Uhr an der Memminger Frauenkirche; der Zieleinlauf wird in der Nähe des Marktplatzes sein, wo auch die Siegerehrung bzw. Gewinnbekanntgabe erfolgt. Dieses Jahr wird die Veranstaltung am Marktplatz mit der Band Chili-Fire musikalisch begleitet.
Teilnahme Entenlose können entweder direkt bei Round Table 34 Memmingen an deren Stand in der Fußgängerzone (23.09., 30.08., 07.10. und 08.10.) oder verschiedenen Vorverkaufsstellen in der Innenstadt erworben werden.
12-10-2013_memmingen_entenrennen_stadtbach_round-table-34_groll_new-facts-eu20131013_0067

Foto: Pöppel

Und wie immer gilt das Motto: „Nur wer mitspielt kann gewinnen!“ Projektförderung. Der Erlös des Entenrennens kommt lokalen und internationalen Serviceprojekten von RoundTable zu Gute. „Auf unserer Internetseite www.rt34.de stellen wir wichtige Aktionen und Projekte, welche wir als einzelner Tisch unterstützt haben, näher vor. Beispielhaft für lokale Projekte ist hier unser neues Projekt Bananenflankenliga, mit dem wir für geistig gehandicapte Kinder die Möglichkeit geschaffen haben, in einem eigens gegründeten Verein Fußball zu spielen und dabei regelmäßig am Trainings- und Spielbetrieb teilzunehmen zu nennen. Ein großer Anteil des Spendenerlöses fließt in dieses lokale Projekt. Auch unsere Aktion Wunschbaum mit welcher wir die Augen von sozial benachteiligten Kindern in der Weihnachtszeit zum Strahlen bringen werden wir dieses Jahr wiederanbieten.
International war und ist unser Tisch engagiert. Ein besonderes Highlight istdabei unser Projekt KIZUNA, bei welchem wir uns für Jugendliche aus der Katastrophenregion rund um Fukushima in Japan engagieren.