106.000 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im August 2015 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 106.000 auf 2,796 Millionen gesunken. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Dienstag in Nürnberg mit. Demnach stieg die Zahl der Arbeitslosen gegenüber Juli um 23.000. Die Arbeitslosenquote stieg dementsprechend um 0,1 Prozentpunkte auf nun 6,4 Prozent.

Hauptursache für den Anstieg sei die anhaltende Sommerpause: Im Durchschnitt der letzten drei Jahre war die Arbeitslosigkeit im August um 30.000 gestiegen. Saisonbereinigt hat die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat Juli um 7.000 abgenommen. „Der Arbeitsmarkt entwickelt sich weiterhin günstig: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung sind im August saisonbereinigt gesunken, das Beschäftigungswachstum hält an“, sagte der Vorstandsvorsitzende der BA, Frank-Jürgen Weise, mit Blick auf die Zahlen.

Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur