10 Prozent der Stimmen ausgezählt – Kopf-an-Kopf-Rennen um "Brexit"

London (dts Nachrichtenagentur) – Beim Referendum in Großbritannien ist nach Auszählung von rund zehn Prozent der Stimmen das Ergebnis weiterhin offen. Nachdem das Lager der „Brexit“-Befürworter lange Zeit vorne lag, drehten die ersten Ergebnisse aus Städten wie Oxford und Glasgow das Ergebnis wieder in Richtung der EU-Anhänger. In der City of London stimmten etwa 75 Prozent für einen Verbleib in der EU. Die Wahlbeteiligung soll mit über 70 Prozent voraussichtlich überdurchschnittlich hoch sein.

An den internationalen Finanzmärkten ging das Britische Pfund in der Nacht auf Sinkflug, auch der DAX wurde von Spekulanten nach 3 Uhr zwischenzeitlich mit einem Abschlag von etwa fünf Prozent zum Xetra-Schluss bewertet. Die Märkte gingen in den letzten Tagen fest von einem Votum für einen Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union aus.