1. Bundesliga: Stuttgart und Mönchengladbach trennen sich 1:1

Fußball, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Mönchengladbach – Zum Abschluss des ersten Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga trennten sich der VfB Stuttgart und Borussia Mönchengladbach mit 1:1. Das Spiel brauchte lange, um an Fahrt zu gewinnen, wobei Gladbach mehr Akzente setzen konnte. In der 32. Minute schob Stuttgarts Ibišević ein, hatte jedoch zuvor einen Gegenspieler zu Fall gebracht.

Erst nach dem Seitenwechsel entwickelte sich etwas Tempo aus einer sehr schwachen Partie, in der 51. Minute ging Stuttgart durch einen Treffer von Maxim mit 1:0 in Führung. In der 67. Minute zappelte der Ball erneut im Netz, diesmal hatte Hrgota getroffen, jedoch aus Abseitsposition. Danach nahm das Spiel an Fahrt auf, vor allem die Borussia zog das Tempo deutlich an. In der 90. Minute belohnte WM-Fahrer Kramer die Borussen für eine starke Leistung in der zweiten Hälfte mit dem Ausgleich zum 1:1.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige