1. Bundesliga: Stuttgart gewinnt 2:1 gegen Hamburg

Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur

Stuttgart – Der VfB Stuttgart hat sich im Abstiegskampf wichtige Punkte gesichert: Am 33. Spieltag in der 1. Bundesliga besiegten die Stuttgarter den Hamburger SV mit 2:1. In der 12. Minute brachte Gojko Kacar die Hamburger zunächst in Führung, in der 27. Minute gelang Christian Gentner jedoch der Ausgleich. Danach zeigten sich die Gastgeber tonangebend, in der 35. Minute traf Martin Harnik dann zum 2:1 für Stuttgart.

In der zweiten Hälfte drängten die Gastgeber auf einen weiteren Treffer, scheiterten jedoch mehrfach an Hamburgs Torhüter René Adler. Die weiteren Ergebnisse: VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund 2:1, SV Werder Bremen – Borussia Mönchengladbach 0:2, Bayer Leverkusen – 1899 Hoffenheim 2:0, FC Schalke 04 – SC Paderborn 1:0, SC Freiburg – Bayern München 2:1, FSV Mainz 05 – 1. FC Köln 2:0, Hertha BSC – Eintracht Frankfurt 0:0, FC Augsburg – Hannover 96 1:2.

Über dts Nachrichtenagentur