1. Bundesliga: RB Leipzig gewinnt 4:0 gegen Darmstadt

Leipzig (dts Nachrichtenagentur) – Am 26. Spieltag der Bundesliga hat RB Leipzig mit einem 4:0-Sieg gegen den Tabellenletzten SV Darmstadt 98 wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Zuletzt hatten die Sachsen drei Spiele in Folge nicht gewonnen. RB ging bereits nach 13 Minuten durch einen Treffer von Naby Keita in Führung.

Das war aufgrund des Drucks, den die Gastgeber in der Anfangsphase ausübten auch völlig verdient. Im Anschluss fanden die Darmstädter zwar etwas besser in Spiel, vergaben aber mehrere hochkarätige Chancen. Fabian Holland schob den Ball zum Beispiel in der Nachspielzeit der ersten Hälfte frei vor Leipzigs Keeper Fabio Coltorti am Tor vorbei. Zu Beginn des zweiten Durchgang machten die Gastgeber wieder etwas mehr Druck und konnten in der 67. Minute erhöhen: Ein abgefälschter Schuss von Emil Forsberg landete im Tor. Die Gelb-Rote Karte für Darmstadts Sandro Sirigu in der 72. Minute machte es für die Lilien dann noch schwerer. Die Überzahl-Situation nutze der Tabellenzweite in der 79. Minute dann eiskalt aus: Willi Orban traf per Kopf und sorgte für die Entscheidung. Eine Minute späte setzte Keita sogar noch einen Treffer drauf. Am 27. Spieltag müssen die Leipziger in Mainz ran, Darmstadt spielt am Mittwoch gegen Leverkusen. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: Bayern München – FC Augsburg 6:0, FC Schalke 04 – Borussia Dortmund 1:1, Hamburger SV – 1. FC Köln 2:1, SC Freiburg – Werder Bremen 2:5.

Emil Forsberg (RB Leipzig), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Emil Forsberg (RB Leipzig), über dts Nachrichtenagentur