1. Bundesliga: München und Frankfurt trennen sich 2:2

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Bayern München und Eintracht Frankfurt haben sich am 7. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 2:2 unentschieden getrennt. Die erste Chance der Partie konnten die Hessen für sich verbuchen, doch in der 10. Minute brachte Arjen Robben die Gäste aus München zunächst in Führung. Auch nach dem Treffer spielten die Frankfurter gut mit und kamen zu mehreren guten Möglichkeiten, in der 43. Minute gelang Szabolcs Huszti dann der Ausgleich.

Auch den zweiten Durchgang gingen die Frankfurter offensiv an, in der 62. Minute schoss Joshua Kimmich jedoch das 2:1 für die spielerisch überlegenen Bayern. In der 65. Minute sah Huszti Gelb-Rot, dennoch gelang der Eintracht in Unterzahl der erneute Ausgleich: Marco Fabian traf in der 78. Minute. Die weiteren Ergebnisse: 1. FC Köln – FC Ingolstadt 2:1, FC Augsburg – FC Schalke 1:1, Borussia Mönchengladbach – Hamburger SV 0:0, 1899 Hoffenheim – SC Freiburg 2:1.

Arjen Robben (FC Bayern München), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Arjen Robben (FC Bayern München), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur