1. Bundesliga: München schlägt Gladbach

München (dts Nachrichtenagentur) – Im Samstagabendspiel des achten Spieltags der Bundesliga hat Bayern München 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach gewonnen. Der Tabellenführer übernahm von Anfang an das Kommando, Gladbach spielte deutlich zurückhaltender. Nach 16 Minuten erzielte Arturo Vidal das erste Tor des FC Bayern per Kopf nach Flanke von Rafinha.

In der 31. Minute legte Douglas Costa nach: Er versenkte einen Schuss aus dem Rückraum. Der FC Bayern war den Fohlen in der ersten Hälfte in allen Belangen überlegen. Diese Überlegenheit setzte sich auch im zweiten Durchgang fort. Bayern hatte mehr Ballbesitz, während die Gladbacher Schwächen im Spielaufbau offenbarten. Wirkliche Gefahr konnte die Borussia auch in der Schlussphase nicht ausstrahlen, sodass der Münchener Sieg hochverdient war. Am neunten Spieltag muss Bayern in Augsburg ran, Mönchengladbach spielt gegen Frankfurt.

Fabian Johnson (Borussia Mönchengladbach), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fabian Johnson (Borussia Mönchengladbach), über dts Nachrichtenagentur