1. Bundesliga: Leverkusen und Mönchengladbach trennen sich 1:1

Fußball, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Leverkusen – Am 15. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga haben sich die Bayern-Verfolger Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach 1:1 getrennt. Leverkusen begann stark während Gladbach sich um eine geschlossene Defensive bemühte. In der 18. Minute ging die Werkself durch ein Tor von Çalhanoğlu in Führung.

Dieser nutzte eine Hereingabe von Kießling per Hinterkopf. Leverkusen machte auch danach viel Druck und bestimmte das Spiel. Erst gegen Ende der ersten Hälfte schafften es die Borussen, sich aus dem Pressing der Gastgeber zu befreien. Nach einer Ecke in der 40. Minute traf Brouwers zum 1:1-Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel agierte Gladbach souverän und kam zu hochwertigen Chancen, Brouwers verpasste in der 55. Minute die Führung. Danach gelang es Leverkusen wieder mehr Spielkontrolle auszuüben. Die Gladbacher wurden durch Einzelaktionen gefährlich. Zum Ende hin verflachte die Partie und es blieb beim 1:1. Am Abend folgt zum Abschluss des Spieltages noch die Begegnung zwischen Wolfsburg und Paderborn. Anpfiff ist um 17.30 Uhr.

Über dts Nachrichtenagentur