1. Bundesliga: Hertha nach 2:0-Sieg gegen Mainz weiter Dritter

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Hertha BSC Berlin hat den FSV Mainz 05 mit 2:0 geschlagen und mit dem Sieg den dritten Platz in der Bundesliga-Tabelle gefestigt. Die Berliner übernahmen von Beginn an das Kommando in der Partie und dominierten die Mainzer, die ihrerseits kaum zu nennenswerten Offensiv-Aktionen kamen. In der 34. Minute dann das 1:0 für die Hausherren: Ein weiter Abwehrschlag von Langkamp landet bei Ibisevic, der das Leder zu Darida spielt.

Dieser lässt seinen Gegenspieler Bungert aussteigen, zieht aus 20 Metern ab und trifft ins linke Eck zum 1:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen. Auch nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern im Berliner Olympiastadion ein ähnliches Bild wie im ersten Durchgang: Die „Alte Dame“ erspielte sich gute Chancen und stand in der Defensive sicher. In der 54. Minute erzielt Kalou nach einem sehenswerten Diagonalpass von Ibisevic das 2:0 für die Gastgeber. In der einseitigen Partie gelang es den Mainzern im weiteren Verlauf nicht mehr zurückzukommen, während den Berlinern trotz guter Chancen ein weiterer Treffer verwehrt blieb. Nach dem Sieg hat der Hauptstadt-Club nun 32 Zähler auf dem Konto und geht von Tabellenplatz drei in die Winterpause.

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur