1. Bundesliga: Hertha bezwingt Hamburg 1:0

Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur

Hamburg – Hertha BSC Berlin hat am Freitagabend den Hamburger SV mit 1:0 geschlagen und damit drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg eingefahren. Die Hausherren aus der Hansestadt begannen druckvoll und erspielten sich einige Chancen, ehe die Berliner mehr Sicherheit in ihr Spiel brachten. Auch nach dem Seitenwechsel spielte sich die umkämpfte Partie hauptsächlich im Mittelfeld ab.

Zehn Minuten vor dem Ende muss der Hamburger Cleber mit Gelb-Rot vom Platz, nachdem er im Luftkampf gegen Lustenberger seinen Arm ausgefahren und den Herthaner am Kopf getroffen hatte. Die Überzahl nutzten die Gäste aus der Hauptstadt wenige Minuten später: Plattenhardt schlägt in der 84. Minute eine Flanke scharf in den Strafraum des HSV, wo sich Langkamp gegen seinen Mitspieler durchsetzen und zum 1:0-Endstand einköpfen kann. Nach dem Sieg in Hamburg hat Hertha BSC 29 Punkte auf dem Konto und steht zumindest vorübergehend auf Platz 13 der Tabelle, während der HSV mit 25 Zählern auf Rang 15 liegt.

Über dts Nachrichtenagentur