1. Bundesliga: Hertha besiegt Hamburg 3:0

Fußball, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Am neunten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Hertha BSC gegen den Hamburger SV mit 3:0 gewonnen. Hamburg begann die Partie offensiv, Hertha kam erst nach einer Viertelstunde richtig ins Spiel. Nach einer munteren Startphase drängten die Hausherren Hamburg in die eigene Hälfte und bauten Druck auf.

In der 59. Minute traf Ben-Hatira nach einem Konter zum 1:0 für die Gastgeber. In der 65. Minute erhöhte Heitinga nach einer Ecke zum 2:0. Hamburg bemühte sich zwar, setzte aber zu selten offensive Akzente. In der 85. Minute erhöhte Ben-Hatira mit seinem zweiten Treffer des Spiels auf 3:0. Damit gelang den Hauptstädtern der dritte Heimsieg in Serie. In den übrigen Partien unterlag Dortmund Hannover mit 0:1, Augsburg bezwang Freiburg 2:0, Hoffenheim siegte gegen Aufsteiger Paderborn 1:0 und Stuttgart bezwang Frankfurt in einer turbulenten Partie 5:4. Am Abend folgt noch die Partie Leverkusen gegen Schalke. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige