1. Bundesliga: Hamburg im Kellerduell gegen Freiburg unentschieden

Christian Streich (SC Freiburg), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Christian Streich (SC Freiburg), über dts Nachrichtenagentur

Hamburg – In der Freitagabendpartie am 32. Bundesligaspieltag haben sich der HSV und der SC Freiburg mit einem 1:1 unentschieden getrennt. Admir Mehmedi besorgte in der 25. Minute den verdienten Führungstreffer für die Gäste aus Freiburg, Hamburg konnte in der 90. Minute durch Gojko Kacar äußerst glücklich ausgleichen und ein Unentschieden retten. Mit dem Rest der Partie hatte dieses Endergebnis wenig zu tun, Freiburg spielte wie ein Bundesligist und hatte mehrere gute Chancen, Hamburg trat die meiste Zeit wie ein Absteiger auf.

Mit dem einen Punkt werden sowohl Hamburg als auch Freiburg weitere um den Verbleib in der 1. Liga bangen müssen.

Über dts Nachrichtenagentur