1. Bundesliga: Gladbach verliert sogar gegen Hamburg

Mönchengladbach (dts Nachrichtenagentur) – Der Fehlstart von Borussia Mönchengladbach in der 1. Liga nimmt dramatische Züge an. Am vierten Spieltag verloren die Borussen das vierte Spiel in Folge – gegen den HSV, der damit endgültig im Mittelfeld angekommen ist. Im heimischen Stadion unterlag Mönchengladbach den Hamburgern mit 0:3.

Gladbach zeigte von der ersten bis zur letzten Minute ein Höchstmaß an Unsicherheit, hatten keine einzige Torchance und die Gäste sagten „Danke“. Hamburgs Pierre-Michel Lasogga traf in der 11. und 44. Minute, Nicolai Müller legte acht Minuten später mit einem Lupfer noch einen drauf.

Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur