1. Bundesliga: Freiburg und Hertha trennen sich 1:1

Freiburg (dts Nachrichtenagentur) – Der SC Freiburg und Hertha BSC haben sich am 9. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Berliner hatten den besseren Start in die Partie, bis zur Pause wurde das Spiel aber zunehmend ausgeglichener, blieb jedoch zunächst torlos. Der zweite Durchgang begann gemächlich, in der 52. Minute verwandelte Janik Haberer dann einen Foulelfmeter für Freiburg.

Die Berliner zeigten sich unterdessen engagiert, aber ideenlos. In der 78. Minute verschoss Salomon Kalou einen Elfmeter für die Gäste, drei Minuten später gelang ihm dann schließlich doch ein Elfmetertor.

Pascal Stenzel (SC Freiburg), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Pascal Stenzel (SC Freiburg), über dts Nachrichtenagentur