1. Bundesliga: Frankfurt gewinnt 3:0 in Hamburg

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Im Freitagsspiel des achten Spieltags der Bundesliga hat Eintracht Frankfurt 3:0 beim Hamburger SV gewonnen. Frankfurt hatte in der ersten Hälfte die reifere Spielanlage, während die Hamburger etwas einfallslos wirkten. Die Führung der Eintracht in der 35. Minute durch ein Eigentor von Lewis Holtby ging dementsprechend in Ordnung.

Auch in der zweiten Hälfte wirkte der HSV einfallslos. Nachdem Diekmeier in der 58. Minute mit der Gelb-Roten-Karte vom Platz musste, sanken die Chancen eines Comebacks der Hanseaten immer mehr. Shani Tarashaj erzielte kurz darauf in der 60. Minute das zweite Tor der Frankfurter nach einer schönen Einzelaktion. Haris Seferovic sorgte mit dem dritten Treffer der Partie in der 69. Minute für die Vorentscheidung. Am neunten Spieltag muss Frankfurt in Mönchengladbach ran, Hamburg spielt in Köln.

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur