1. Bundesliga: Frankfurt besiegt Köln

Frankfurt (dts Nachrichtenagentur) – Im Samstagabendspiel des zehnten Spieltags der Bundesliga hat Eintracht Frankfurt 1:0 gegen den 1. FC Köln gewonnen. Die Eintracht erwischte den besseren Start: Bereits in der fünften Minute köpfte Mijat Gacinovic zur Frankfurter Führung ein. Die Gastgeber gingen durchaus verdient mit der Führung in die Pause, nicht zuletzt, weil sie die Kölner überhaupt nichts ins Spiel kommen ließen.

Zur Halbzeit wechselten die Geißböcke: Simon Zoller kam für Konstantin Rausch. Der FC wurde aktiver als noch im ersten Durchgang, strahlte aber weiterhin wenig Gefahr aus. In der Schlussphase gingen die Gäste volles Risiko, um wenigstens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Die Eintracht machte aber defensiv dicht und ließ keinen Gegentreffer mehr zu. Nach der Länderspielpause muss Frankfurt am elften Spieltag in Bremen ran, Köln spielt bei Borussia Mönchengladbach.

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur