1. Bundesliga: Eintracht Frankfurt gewinnt 3:2 gegen Köln

Frankfurt/Main – Eintracht Frankfurt hat am 7. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 3:2 gegen den 1. FC Köln gewonnen. In der 15. Minute brachte Marcel Risse die Kölner zunächst in Führung, in der 44. Minute gelang Alexander Meier der Ausgleich für die Frankfurter. In der 54. Minute erzielte Meier einen zweiten Treffer für die Gastgeber, die über weite Strecken das stärkere Team waren.

In der 65. Minute traf Jonas Hector zum erneuten Ausgleich, in der 79. Minute brachte der Kölner Kevin Wimmer die Gastgeber dann durch ein Eigentor in Führung.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige