1. Bundesliga: Dortmund schlägt Gladbach 1:0

Fans von Borussia Dortmund, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fans von Borussia Dortmund, über dts Nachrichtenagentur

Dortmund – Zum Abschluss des elften Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga ist Borussia Dortmund mit einem 1:0-Sieg gegen Gladbach der ersehnte Befreiungsschlag gelungen. Dortmund dominierte das Spiel von Beginn an und baute viel Druck auf. Bereits tief in der Gladbacher Hälfte zog die Mannschaft von Jürgen Klopp ein intensives Pressing-Spiel auf.

Gladbach gelang in der ersten Hälfte keine einzige Torszene, die Mannschaft zog sich tief zurück und versuchte, das schnelle Umschaltspiel der Gastgeber zu unterbinden. Auch nach der Pause blieb Gladbach passiv. In der 58. Minute kam Dortmund durch ein kurioses Eigentor von Kramer zur Führung. Kramer versuchte eine Rückgabe auf den eigenen Schlussmann, setzte den Schuss jedoch viel zu hoch an, so dass Sommer keine Chance hatte, den Ball noch zu erreichen. Danach drängte Dortmund weiter, während Gladbach erst in der letzten Viertelstunde zaghafte Anstrengungen in der Offensive unternahmen. Auch kamen die Gäste nicht zu Standardsituationen, spielten sich nicht eine einzige Ecke heraus. Mit dem Sieg sprang Dortmund vom letzten Tabellenplatz auf Rang 15 vor und brachte sich damit aus der Abstiegszone.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige