1. Bundesliga: Dortmund patzt gegen Köln

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Am 17. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund gegen den 1. FC Köln mit 1:2 verloren. Dortmund dominierte die erste Hälfte gegen sehr defensive Kölner weitgehend. In der 18. Minute kamen die Gäste aus Dortmund zum Führungstreffer: Papastathopoulos brachte den Ball nach einer Ecke von Mkhitaryan per Kopf ins Kölner Netz.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber besser in die Partie und gingen engagierter in die Zweikämpfe. In der 78. Minute konnte sich Gerhardt von der Dortmunder Abwehr befreien und zog mit einem mächtigen Schuss aufs Tor, Bürki lenkte den Ball mit den Fingerspitzen an den Pfosten und verhinderte so den Ausgleich. Die Dortmunder wirkten in dieser Spielphase müde und ließen sich von den Kölnern zurückdrängen. In der 83. Minute fiel der Ausgleich, der sich lange abgezeichnet hatte: Bürki verstolperte einen Abschlag der direkt vor den Füßen von Zoller landete. Der Schütze setzte sich gegen eine zu langsam reagierende BVB-Defensive durch und traf ins rechte Eck. In der 89. Minute kam eine völlig verunglückte Ecke von Schmelzer zu Modeste, der zum Kölner Führungstreffer kam. Damit gibt Dortmund den Dreier aus der Hand und überwindert acht Punkte hinter den Bayern auf Platz zwei. Köln steht auf Platz neun. In den übrigen Partien unterlag der Hamburger SV dem FC Augsburg 0:1, Mainz schlug Bremen 2:1, Hannover unterlag Bayern 0:1 und Leverkusen bezwang Ingolstadt 1:0. Am Abend findet noch die Begegnung zwischen dem VfB Stuttgart und Wolfsburg statt. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.

Fußball, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur