1. Bundesliga: Bremen gewinnt – Mönchengladbach in der Krise

Bremen (dts Nachrichtenagentur) – Der SV Werder Bremen hat das letzte Spiel des dritten Bundesligaspieltages gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:1 gewonnen. In der 39. Minute konnte Aron Johansson einen Elfmeter für Bremen verwandeln, Lars Stindl konnte sechs Minuten später zunächst für Mönchengladbach ausgleichen. In der 53. Minute dann der Siegtreffer durch Jannik Vestergaard.

Nach drei Niederlagen in den ersten drei Spielen ist Mönchengladbach damit am Ende der Tabelle angekommen, aufgrund des schlechteren Torverhältnisses noch hinter Stuttgart.

Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur