1. Bundesliga: Bayern gewinnen in Hamburg

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Der FC Bayern München hat am neunten Spieltag der 1. Bundesliga gegen den Hamburger SV mit 1:0 gewonnen. Trotz des Sieges zeigte der Rekordmeister insgesamt eine enttäuschende Leistung, selbst der eine Treffer war glücklich. Ab der 34. Minute waren die Münchner in Überzahl, nachdem Gideon Jung vom Hamburger SV eine Roten Karte bekommen hatte.

Nach einer Flanke legte Thomas Müller den Ball für Corentin Tolisso auf und dieser verwandelte die Vorlage in der 52. Spielminute zum Siegtreffer. Damit sind die Bayern in der Tabelle zwar punktgleich mit Dortmund – aber aufgrund des schlechteren Torverhältnisses nur auf Platz zwei.

Gideon Jung (HSV), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Gideon Jung (HSV), über dts Nachrichtenagentur